Besucher

0311217
HeuteHeute36
GesternGestern100
Diese WocheDiese Woche245
Dieser MonatDieser Monat2125
GesamtGesamt311217
User Online 21

 


Rolf-Mettang-Auszeichnung

  Rolf Mettang wird mit der SSV Ehrennadel in Gold ausgezeichnet

 

Bericht zur Mitgliederversammlung 2016

„Sportler verlieren nie. Entweder sie gewinnen oder sie lernen dazu“.

Zur Mitgliederversammlung 2016 des WSV Mehrstetten e.V. konnte Vorstand Thomas Lange über 60 Zuhörer am Samstag, 11.04.2016 im Sportheim begrüßen. Nach einer kurzen Begrüßung gedachte die Versammlung in einer Schweigeminute denen im letzten Jahr verstorbenen Mitgliedern: Karl Breitinger, Karl Hölz, Klaus Lucy, Heinz Schaude und Peter Schultz.
Anschließend blickte Lange auf seine 10-jährige Amtszeit zurück, und dankte neben seiner
„Sekretärin“ Gerda Lange und seiner Familie auch seinen Weggefährten, welche ihn in dieser langen Zeit begleitet und unterstützt haben. Dass das Amt ein bisschen an ihm gezehrt habe, zeigte ein „gewichtiges“ Foto aus dem Jahre 2006. Beim Streifzug durch die sportlichen Aktivitäten der einzelnen Abteilungen vergaß Lange nicht, auch den vielen freiwilligen Helfern, ehrenamtlichen Funktionären und Sponsoren seinen Dank auszusprechen.
„Stolz sein, könne man“ so Lange, auf sportliche Talente im eigenen Verein. So wie Lena Mettang (Abteilung Leichtathletik/Ski), Jannik und Jascha Mayer (Abteilung Bogensport) und Raphael Lange (Abteilung Bike) die im vergangenen Vereinsjahr richtig „abgeräumt“ hätten.
Nach dem Ausblick der für 2016 anstehenden Aktivitäten bedankte sich Lange noch bei der Abteilung Fußball, welche drei syrischen Jungen das Fußballtraining ermöglicht.
Anschließend machte Kassier Wolfgang Holder wie gewohnt in humorvoller Art ein paar kurze
Ergänzungen zum im ausgelegten Jahresbericht 2015 abgedruckten Kassenbericht. Mitgliedsbeiträge, Mitgliederzahl, Altersstruktur, sowie Ein- und Ausgaben im Zweckbetrieb und wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb wurden analysiert. Mit 760 Mitgliedern zum Jahresende 2015 sei jeder 2-te Mehrstetter Mitglied im Verein. Ein sattes Plus 2015 führte zu gut gefüllten „Schatullen“ und mit der Devise, dieses Niveau zu halten übergab er an den Kassenprüfer Herbert Bögel. Dass die Zahlen auch stimmig sind, bestätigte Bögel. Auch bescheinigte er Holder eine sorgfältige und gewissenhafte Kassenführung und gab die Empfehlung zur Entlastung Holders ab.
Die anschließenden Entlastungen, welche alle einstimmig waren führte Bürgermeister Rudolf Ott durch. Bei den anschließenden Wahlen, welche ebenfalls einstimmig waren, konnte Ott folgenden Mitgliedern zur Wahl gratulieren:

Vorsitzender Thomas Lange
Stv. Vorsitzender Heinz Schmauder
Stv. Vorsitzender Torsten Eberhardt
Stv. Vorsitzender Stefan Allgaier
Kassier Wolfgang Holder
Schriftführer Bernd Schrade
AbtLeiter Jugendfußball Markus Baisch Bernd Schiller - Stellvertreter
AbtLeiter Fußball Achim Schmauder Lars Reis - Stellvertreter
AbtLeiter Freizeitsport Ingrid Reutter Lisa Mak - Stellvertreter
AbtLeiter Ski / LA Markus Allgaier Andreas Weißinger - Stellvertreter
Beauftragter Sportheim Karl-Heinz Glasbrenner
Kassenprüfer Horst Reutter, Kurt Freitag, Herbert Bögel

Abteilung Tennis
Vorstand Benjamin Rohloff Christian Herzog - Stellvertreter
Jugendleiter Stefan Groth

Heinz Schmauder ehrte anschließend noch Rolf Mettang mit der SSV-Ehrennadel in Gold und der WSV Ehrennadeln in Gold für 50 Jahre Mitgliedschaft im Verein. Ferner erhielt der Vorstand ein kleines Geschenk und seine Sekretärin wurde mit einem Blumenstrauß bedacht.

Auch ließ es sich der Vorstand nicht nehmen, sich bei den ausscheidenden Ausschussmitgliedern Markus Bauder, Sebastian Gresch, Peter Mak, Karin Maier und Eventmanager Markus Strauß für ihr erbrachtes Engagement zu bedanken. Für 10 Jahre Mutter-Kind-Turnen erhielt die ebenfalls ausscheidende Leiterin Heike Mettang ein Präsent.

Nach ein paar abschließenden Worten, in denen der Vorstand unter anderem den Sportlern ein
verletzungsfreies 2016 wünschte, stimmte die Versammlung das WSV Vereinslied an. Da es für den angebrochenen Abend noch zu früh für den Nachhauseweg war, spendierten die Wahlsieger den Dagebliebenen noch den ein oder anderen Schoppen.


Bernd Schrade, Schriftführer

 


Titel 2016 Berichte 

Jahresbericht 2015 download (PDF, 2,5MB)