Besucher

Heute 40

Gestern 47

Woche 40

Monat 445

Insgesamt 383650

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Mitgliederversammlung 2019 des WSV Mehrstetten

 

Kürzlich fand die Mitgliederversammlung 2019 des WSV Mehrstetten statt. 1. Vorsitzender Thomas Lange konnte wieder annähernd 60 Gäste im Sportheim begrüßen. Nach dem Gedenken der im vergangenen Vereinsjahr verstorbenen Mitglieder leitete Lange mit einem Zitat einer „klugen Frau“ in seinen Jahresbericht über: „Vereine werden das sein, was wir aus ihnen machen. Je mehr sich lebendig beteiligen, desto fruchtbarer wird das Ergebnis für alle sein.“ (Marie-Luise Gräfin Leutrum von Ertingen, Präsidentin des Landfrauenverbandes BW v. 1947-1959).

Bei seinem Streifzug durch die sportlichen Aktivitäten des vergangenen Vereinsjahres lobte der Vorstand die Vielfalt der sportlichen Angebote der einzelnen Abteilungen. Dabei vergaß Lange nicht, den vielen freiwilligen Helfern, ehrenamtlichen Funktionären und Sponsoren seinen Dank auszusprechen.

„Ein grandioser Winter, so wie es sich ein Wintersportverein eben wünscht, aber nicht nur wetterbedingt, sondern auch hervorragende Leistungen einiger WSV-Skilangläufer auf Bundesebene trugen zur tollen Wintersaison bei“, so der Vorstand. Natürlich sei es auch wichtig, in den Sport zu investieren und so schaffte der Verein dieses Jahr unter anderem einen neuen Skidoo und ein Loipenspurgerät als Ergänzung zum Pistenbully der Gemeinde an.

Anschließend zog die neue Kassiererin Lena Herzog Resümee über ihr erstes Jahr als Kassiererin. „Schnell sei die Zeit vergangen“, so Lena Herzog und sie bedankte sich insbesondere bei ihrem Vorgänger Wolfgang Holder, aber auch bei allen anderen für die tolle Unterstützung. Anschließend machte sie noch ein paar kurze Ergänzungen zum im ausgelegten Jahresbericht 2018 abgedruckten Kassenbericht. Mitgliedsbeiträge, Mitgliederzahl, Altersstruktur, sowie Ein- und Ausgaben im Zweckbetrieb und wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb wurden analysiert.

 

Lena Herzog

Feuertaufe bestanden“ – Lena Herzog (Kassiererin)

 

Alles in allem konnte sie der Versammlung ein erfreulich positives Ergebnis 2018 und ein solides Finanzpolster mitteilen, was ihr auch Kassenprüfer Herbert Bögel bestätigen konnte, wobei dieser Herzog zudem eine sorgfältige und gewissenhafte Kassenführung bescheinigte. Nichts sprach also gegen eine anschließende einstimmige Entlastung der gesamten Vorstandschaft.

Im anschließenden „wohl spannendsten Tagesordnungspunkt“, so der Vorstand, wobei eine gewisse Ironie durchaus zu erkennen war, berichtete dieser über den Sachstand der DSGVO beim Verein.

Grundsatz sei, so der Vorstand ein sorgfältiger und verantwortungsbewusster Umgang mit personenbezogenen Daten im gesetzlich vorgeschriebenen Rahmen. Informationen auf Beitrittserklärung, Homepage und eine Verpflichtungserklärung für die Funktionäre ergänzen diese Anstrengungen.

 

Nach doch der allzu trockenen Kost war es Zeit für Erfrischendes, wobei das Bewirtungsteam mit Allerlei aufwarten konnte.

 

Bernd Schrade, Schriftführer

 

Jahresbericht zum DownloadJahresbericht zum Download

 

 

 


 

Bericht zur Mitgliederversammlung 2018

Mitgliederversammlung des WSV Mehrstetten – Schallmauer durchbrochen

Kürzlich fand die Mitgliederversammlung 2018 des WSV Mehrstetten im Sportheim statt. 1.
Vorsitzender Thomas Lange konnte trotz frühlingshaftem Wetter über 60 Gäste zu der
„denkwürdigen und historischen“ Versammlung begrüßen – doch dieses Geheimnis sollte erst gegen
Ende der Veranstaltung gelüftet werden. Nach dem Gedenken der im vergangenen Vereinsjahr
verstorbenen Mitglieder Friedl Späth und Karl Glasbrenner leitete lange mit einem Zitat von Teresa
von Avila in seinen Jahresbericht über. „Tu deinem Körper Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu
wohnen“. „Und genau dieses kann man beim WSV tun“, so der Vorsitzende. Dies zeigte er beim
Streifzug durch die sportlichen Aktivitäten des vergangenen Vereinsjahres auf und der Vorstand lobte
die Vielfalt der sportlichen Angebote der einzelnen Abteilungen. Dabei vergaß Lange nicht, den vielen
freiwilligen Helfern, ehrenamtlichen Funktionären und Sponsoren seinen Dank auszusprechen.
Nicht zuletzt zeige sich die positive Entwicklung des Vereins in der ständig steigenden Mitgliederzahl,
wobei mit aktuell 810 Mitgliedern die Schallmauer durchbrochen wurde und somit fast 60% der
Mehrstetter Bevölkerung Mitglied im Wintersportverein sind.
Anschließend machte der scheidende Kassier Wolfgang Holder wie gewohnt in humorvoller Art ein
paar kurze Ergänzungen zum im ausgelegten Jahresbericht 2017 abgedruckten Kassenbericht.
Mitgliedsbeiträge, Mitgliederzahl, Altersstruktur, sowie Ein- und Ausgaben im Zweckbetrieb und
wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb wurden analysiert. Trotz leichtem Minus alles in allem solide
Finanzen, was ihm auch der ebenfalls scheidenden Kassenprüfer Horst Reutter bestätigen konnte,
wobei dieser Holder eine sorgfältige und gewissenhafte Kassenführung bescheinigte.
Bürgermeisterin Franziska Höchstädter führte sowohl die Entlastungen der Funktionäre als auch die
turnusmäßig anstehenden Wahlen durch. „Mit Stolz“, so die Bürgermeisterin, könne sie der
Versammlung eine vollständige Wahlvorschlagsliste präsentieren, was in anderen Vereinen nicht
immer der Fall sei.

 

2018 04 07 Vorstand

Der neue Vorstand für die nächsten 2 Jahre mit deren Vorgängern (v. l. n. r.): Florian Tress (Stv.
Vorsitzender), Thomas Lange (1. Vorsitzender), Lena Herzog (Kassiererin), Stefan Allgaier (Stv.
Vorsitzender), Wolfgang Holder (ehem. Kassier) und Heinz Schmauder (ehem. Stv. Vorsitzender). Auf
dem Bild fehlt der Stv. Vorsitzende Thorsten Eberhardt.

 

Lange ließ es sich im Anschluss nicht nehmen, sich bei den scheidenden „Neurentnern“ für ihr
sportliches und jahrelanges ehrenamtliche Engagement mit kleinen Präsenten zu bedanken.
Zunächst erging sein Dank an Kassenprüfer Horst Reutter, den „sportlichen Draufgänger im Fußball
und Skispringen“ für über 40 Jahre Kassenprüfertätigkeit. Ebenso bedankte Lange sich beim
scheidenden Kassier und „beinharten Vorstopper“ Wolfgang Holder für seine 12 jährige
gewissenhafte Kassenführung, der das Geld nicht gezählt, sondern gewogen hatte. Last but noch
least beim „überragenden Fußballer“ Heinz Schmauder für seine über 44 jährige Vereinstätigkeit,
nicht zuletzt 16 Jahre als 2. Vorsitzender.
Lange wünschte sich nach dem Ausscheiden der Funktionäre keinen Punkt, sondern einen
Doppelpunkt – also ein aktives Vereinsleben auch im Ruhestand, was für die Geehrten
selbstverständlich war.
Zuletzt wünscht Lange allen „Neuzugängen“ viel Erfolg beim Wirken für den WSV Mehrstetten und
lüftete beim Überreichen der Willkommensgeschenke das Geheimnis der „denkwürdigen und
historischen“ Mitgliederversammlung – Lena Herzog, als neue Kassiererin, die erste Frau in der
Vorstandschaft seit Gründung des Vereins – und das auch ohne Frauenquote.

 


 

Die Ergebnisse der Wahlen der Mitgliederversammlung 2018 v. 07.04.2018 von Vorstandschaft und
Ausschuss des WSV Mehrstetten e.V. (alle einstimmig) für die nächsten 2 Jahre:

Vorsitzender: Thomas Lange
Stv. Vorsitzender: Stefan Allgaier
Stv. Vorsitzender: Torsten Eberhardt
Stv. Vorsitzender: Florian Tress
Kassier: Lena Herzog
Schriftführer: Bernd Schrade
AbtLeiter Jugendfußball : Markus Baisch Bernd Schiller - Stellvertreter
AbtLeiter Fußball: Achim Schmauder Lars Reis - Stellvertreter
AbtLeiter Freizeitsport: Ingrid Reutter Lisa Mak - Stellvertreter
AbtLeiter Ski / LA: Markus Allgaier Andreas Weißinger - Stellvertreter
Beauftragter Sportheim: Karl-Heinz Glasbrenner
Kassenprüfer: Martin Fischer, Kurt Freitag, Herbert Bögel

Abteilung Tennis
Vorstand Stefan Groth Christian Herzog - Stellvertreter
Jugendleiter: Julian Lange

 



Bernd Schrade, Schriftführer

 


 Jahresbericht 2017 download