FC Engstingen - WSV Mehrstetten   1:3  (1:1)

Nach dem Derbysieg am Donnerstag gegen den SV Bremelau, fuhren die Mehrstetter auch in Engstingen den nächsten Sieg in dieser Woche ein. Die Jungs gingen sehr offensiv ins Spiel und wurden bereits in der 5 Min. belohnt. Nach einem schönen Angriff über die rechte Seite, traf Spielertrainer Gresch aus 17 Meter mit einem schönen Schuss unter die Latte. Danach drückte die Heimelf mehr aufs Tempo und glich in der 10 Min. durch ein unglückliches Eigentor aus. Bis zur Halbzeit hatten die Engstinger mehr Ballbesitz, da aber der WSV sicher Stand ging es mit 1:1 in die Pause.

Direkt nach dem Seitenwechsel ging der WSV wieder in Führung. Matteo Schneider überlief bei einem Konter zwei Gegenspieler und blieb auch vor Torwart Kemmler cool. Im weiteren Spielverlauf stand der WSV sehr tief und beschränkte sich auf gutes Verteidigen und einzelne Konter. Einen dieser Konter nutzte wieder Schneider nach super Einzelleistung in der 84 Min. zum 3:1. Da die Heimelf in der zweiten Halbzeit gegen die gutstehende Abwehr der Mehrstetter kein Mittel fand und wenig Abschlussmöglichkeiten hatte, blieb es beim nicht unverdienten Auswärtserfolg.

Vielen Dank an die mitgereisten Fans für auf euren Support.

WSV Mehrstetten:

Max Lang, Raphael Lange, Tobias Lange, Manuel Berhe, Marius Lange, Marcel Göhler
Jakob Bauder, Christoph Unterkofler, Sebastian Gresch, Matteo Schneider, Marcel Schrade

Bank: Pascal Schmitt, Eric Schneider

 

Bereits am kommenden Sonntag, 02.10.2022 15:00 Uhr geht’s zu Hause gegen den SV Hülben weiter.

 

 

 

FC Sonnenbühl - WSV Mehrstetten     5:1   (4:0) / 18.09.2022 15:00 

Ein Auswärtsspiel zum Vergessen erlebten die Fans des WSV am letzten Sonntag in Willmandingen. Die Heimmannschaft kam hellwach aus der Kabine und ging per Doppelschlag in der 8 + 10 Min. durch Hummel und Elting mit 2:0 in Führung. Auch danach änderte sich im Spiel nicht viel. Der WSV Mehrstetten war in der ersten halben Stunde nicht auf dem Platz, gewann kaum einen Zweikampf und war immer einen Schritt zu spät. So erhöhte Sonnenbühl locker und leicht durch Biesinger und König auf 4:0. Die beste Chance der ersten Halbzeit durch Raphael Lange klärte ein Gästespieler auf der Linie, für den bereits geschlagenen Torhüter nach 15 Min.  Nach der komfortablen Führung der Heimelf verflachte die Partie etwas, so das sich bis zur Pause nichts am Spielstand änderte.

Nach dem Seitenwechsel kam der WSV besser ins Spiel und verkürzte in der 51 min. durch Matteo Schneider auf 1:4. Zehn Minuten später erhöhte jedoch Wille per Freistoß auf 5:1 und stellte den alten Abstand wieder her. Im Anschluss sahen die Zuschauer bis zum Ende eine ausgeglichene Partie, in der keine Mannschaft ihre weiteren Möglichkeiten nutzen konnte. So blieb es beim hochverdienten Heimsieg für die Sonnenbühler. Ein Dank gilt wie immer den mitgereisten Fans für Ihre Unterstützung.

WSV Mehrstetten:

Markus Baisch, Erik Mandel, Manuel Berhe, Marius Lange, Raphael Lange, Jakob Bauder,
Sebastian Gresch, Christoph Unterkofler, Marcel Schrade, Tobias Lange, Matteo Schneider

Bank: Marcel Göhler, Max Lang

 

Bereits am kommenden Donnerstag, 22.09.2022 19:00 Uhr geht’s zu Hause im Derby gegen den SV Bremelau weiter.

 

 

 

WSV Mehrstetten  - TSV Holzelfingen   1:5   (1:3) / 28.08.2022 15:00

 

Die Gäste aus Holzelfingen starteten gut in die Partie und hatte schon in der 1. Min. eine gute Chance in Führung zu gehen, doch der Ball ging knapp vorbei. Der WSV war zunächst unbeeindruckt und erspielte sich mehr Spielanteile. In dieser Druckphase scheiterten gleich mehrere aussichtsreiche Tormöglichkeiten zur Führung. In der 16.+17. Min. drehten die Gäste das Spiel und nutzten zwei Konter durch Schätzle und Werz zur 0:2 Führung. Die Gäste haben die Hausherren sichtlich geschockt und erhöhten in der 26. Min. erneut durch Schätzle zum 0:3. Doch der WSV kämpfte sich zurück ins Spiel und Raphael Lange verkürzte in der 29. Min. zum 1:3. Bis zur Halbzeit erspielte sich die Heimelf gute Chancen und wollte unbedingt den Anschluss, doch auch wenn der Keeper schon überwunden war wurde der Ball von der Linie gekratzt. Nach der Pause sahen die Zuschauer weiterhin einen druckvollen WSV, der aber wiederum sehr viele Torchancen, auch mit Pech nicht im Netz unterbringen konnte. Die Gäste nutzten Ihre Chancen effektiver und erhöhten durch Heß in der 61. Min. zum 1:4. Ein abgefälschter Schuss von Schätzle landete in der 66. in den Maschen. Der WSV bemühte sich weiter, doch Tore sollten einfach nicht mehr fallen. So blieb es beim 1:5 Endstand.

WSV Mehrstetten:

Markus Baisch, Erik Mandel, Manuel Berhe, Marius Lange, Raphael Lange, Jakob Bauder, Sebastian Gresch, Christoph Unterkofler, Marcel Göhler, Marcel Schrade

Bank: Florian Beck, Eric Schneider

 

Das nächste Spiel findet am Mittwoch, 07.09.2022 19:00 Uhr in Böhringen beim FC Römerstein statt.

 

 

 

TSG Upfingen  -  WSV Mehrstetten   1:1  (1:0) / 21.08.2022 15:00 

 

Im ersten Spiel der neuen Kreisliga A Saison wartete auf die Mehrstetter mit der TSG Upfingen (Bezirksliga Absteiger) gleich der erste dicke Brocken. Stark ersatzgeschwächt gingen die WSV Jungs sehr offensiv ins Spiel und hatten durch Lange R. und Schneider zwei gute Chancen. Danach drückte die Heimmannschaft mehr aufs Tempo und ging verdient in der 12 Min. durch Klett in Führung. Im weiteren Spielverlauf stand der WSV sehr tief und beschränkte sich auf gutes Verteidigen und einzelne Konter, sodass es beim 1:0 Halbzeitergebnis blieb.  

Nach der Pause sahen die Zuschauer dasselbe Bild, wobei sich die Torchancen der Upfinger häuften. Doch bei den Anschlüssen stand immer wieder der überragende Torwart Baisch und die Defensive um Abwehrchef Tobi Lange im Weg. So blieb es bis zum Ende ein enges Spiel, in dem sich die WSV Jungs in der 90 Min. für eine kämpferische Leistung mit einem Punkt belohnten. Joker Marcel Göhler traf nach einem Freistoß von Gresch sehenswert per Kopf in den Winkel.  

Ein großer Dank gilt den mitgereisten Fans für die geile Unterstützung. Die Jungs freuen sich auch in den nächsten Spielen auf euren Support.

WSV Mehrstetten:

Markus Baisch, Raphael Lange, Tobias Lange, Manuel Berhe, Marius Lange, Florian Beck
Jakob Bauder, Christoph Unterkofler, Sebastian Gresch, Matteo Schneider, Marcel Schrade

Bank: Max Lang, Pascal Schmitt, Moritz Großmann, Marcel Göhler

Tore: Marcel Göhler

 

Bereits am kommenden Sonntag, 28.08.2022 15:00 Uhr geht’s zu Hause gegen den TSV Holzelfingen weiter.

 

 

 

 

FC Dottingen- Rietheim  -  WSV Mehrstetten   0:5  (0:4)

Im letzten Spiel der Saison kamen die Mehrstetter sehr gut ins Spiel und gingen nach einem schönen Spielzug durch Bleher in der 5 Min. in Führung. Auch danach drückte nur eine Mannschaft aufs Tempo, so war es Schrade der nach 25 Min. per direktem Freistoß zum 2:0 traf. Noch vor der Pause erhöhten Bleher nach einem Befreiungsschlag und Schneider nach einer super Einzelaktion auf 4:0. Somit war das Spiel bereits in der ersten Halbzeit entschieden.


Nach der Pause erspielte sich der WSV weiterhin tollte Möglichkeiten und so war es erneut Schneider der in der 50. Min. beherzt zum 5:0 netzte. Im weiteren Spielverlauf hatte die Jungs vom WSV noch einige gute Chancen das Ergebnis nach oben zu schrauben, scheiterten aber mehrmals vor dem Tor der Heimmannschaft. So blieb es beim hochverdienten 5:0 Auswärtssieg, welcher mit der Meister-Wimpel Übergabe und einer super Party vergoldet wurde.

Die Jungs vom WSV bedanken sich herzlich bei den Fans für die geile Unterstützung während dieser Saison und hoffen auch in der kommenden Runde auf euren Support.

WSV Mehrstetten:
Markus Baisch, Erik Mandel, Tobias Lange, Manuel Berhe, Marius Lange, Marc Bleher,
Jakob Bauder, Markus Buck, Sebastian Gresch, Matteo Schneider, Marcel Schrade

Bank: Florian Beck, Max Lang, Christoph Mettang, Pascal Schmitt, Uwe Keppler, Moritz Großmann, Tobias Kuhn, Marcel Göhler, Christian Kuhn

Tore: Bleher, Schrade, Bleher, Schneider, Schneider

 

 

 

WSV Mehrstetten  - TSV Holzelfingen II   6:1 (4:1) / 29.05.2022 15:00

 

Der WSV kam im letzten Heimspiel der Saison gut eingestellt durch Spielertrainer Sebastian Gresch, sehr gut ins Spiel und drückte auf die schnelle Führung, doch zunächst verhinderte die Torlatte. In der 14. Minute Platze der Knoten und Matteo Schneider vollendete das schöne Zusammenspiel mit Jakob Bauder zur 1:0 Führung. Schon in der 18. Min. war Tobias Lange nach einem Eckball zur Stelle und nickte zum 2:0. Die Gäste aus Holzelfingen spielten allerdings ordentlich mit und Alexander Lotz nutze in der 21. Min. eine Unachtsamkeit der WSV-Abwehr zum 2:1 Anschlusstreffer. Doch der WSV lies heute nichts anbrennen und so schloss Jakob Bauder einen schönen Spielzug in der 28. Min. zum 3:1 ab. Der WSV erspielte sich weiterhin tollte Möglichkeiten und so war es Matteo  Schneider der in der 31. Min. beherzt zum 4:1 netzte. Mit diesem Spielstand wurden die Seiten gewechselt.

Nach der Pause war erneut der WSV die wachere Mannschaft Christan Herzog konnte nach schönem Zuspiel von Jakob Bauder in der 46. Min. die Führung auf 5:1 ausbauen. Die Gäste hielten nach wie vor dagegen, doch die WSV Abwehr hielt stand und sie konnten die Konter nicht zu Ende spielen. Es dauerte bis zur 77. Min. als Jakob Bauder eine Flanke von Marcel Schrade zum 6:1 einköpfte. Weitere Chancen vereitelte der Gästekeeper und so blieb es bei einem hochverdienten 6:1 Heimsieg. Somit sichert sich das Team vom WSV vorzeitig den Meistertitel in der Kreisliga B1.

WSV Mehrstetten: Markus Baisch, Erik Mandel, Tobias Lange, Manuel Berhe, Marius Lange, Raphael Lange,
Jakob Bauder, Markus Buck, Sebastian Gresch, Matteo Schneider, Marcel Schrade

Bank: Christian Herzog, Max Lang, Christoph Mettang, Pascal Schmitt

Tore: Schneider, Lange T., Bauder, Schneider, Herzog, Bauder

 

Am Samstag, 11.06.2022 15:00 Uhr reisen wir zum letzten Spiel der Saison nach Dottingen. Im Anschluss wollen wir mit unseren Fans den Meistertitel im Sportheim Mehrstetten feiern. Über viele Fans beim Spiel und der anschließenden Party freuen sich die Jungs.

 

 

 

WSV Mehrstetten – FC Römerstein 05 II   2:0 (0:0) / 24.05.2022 19:00


Der WSV war sofort hellwach und spielte zielstrebig nach vorne. Bereits nach 20 Sek. hatte Schrade die Führung auf dem Kopf, scheiterte nach einem super Spielzug aber an der Latte. In den nächsten 20 Minuten spielten die Mehrstetter nur auf ein Tor, konnten die zahlreichen Chancen aber leider nicht im Tor unterbringen. Danach kam die Gastmannschaft immer besser ins Spiel, daher war es bis zur Halbzeit ein sehr umkämpftes und ausgeglichenes Match.

Die zweite Halbzeit startet sofort mit einem Highlight. So war es Spielertrainer Basti Gresch der einen Freistoß in den Winkel setzte. Nach 60 Minuten war es Tobias Lange der nach einer Ecke auf 2:0 stellte. Danach übernahmen die Hausherren mehr und mehr die Spielkontrolle und erspielten sich eine Reihe an Chancen. Jedoch scheiterten Bleher, Schneider und Lange R. mehrmals am Alu oder am starken Gästetorwart. So blieb es nach 90 Minuten beim verdienten Heimerfolg des WSV Mehrstetten.

WSV Mehrstetten:
Markus Baisch, Marcel Schrade, Tobias Lange, Erik Mandel, Raphael Lange, Sebastian Gresch, Marc Bleher, Manuel Berhe, Florian Beck, Matteo Schneider, Jakob Bauder

Bank: Max Lang, Pascal Schmitt, Marius Lange, Veton Shabani

Tore: Gresch, Lange T.

 

Schon am Sonntag, 29.05.2022 15:00 geht’s zu Hause gegen den TSV Holzelfingen II weiter.

Noch 1 Punkt fehlt zur Meisterschaft … also ab auf den Sportplatz und die Jungs supporten!!!

 

 

 

SV Hülben II - WSV Mehrstetten   0:7 (0:2) / 22.05.2022 13:00 


Bei herrlichem Fußballwetter tat sich der WSV gegen einen gutstehenden Gegner zunächst schwer im Spiel nach vorne. Erst in der 40 Min. erlöste Manuel Berhe die Auswärtself nach einem Eckball. Zwei Minuten später erhöhte Raphael Lange per Flachschuss auf 2:0.

Nach dem Seitenwechsel steigerten sich die Mehrstetter und konnten durch Tore von Marc Bleher, Tobias Lange und Matteo Schneider das Ergebnis nach oben schrauben.
Im weiteren Spielverlauf hatte der WSV viele gute Möglichkeiten, diese blieben jedoch bis zur 85 Min. ungenutzt. Kurz vor Schluss trafen per Doppelschlag aber noch die Brüder Lange zum verdienten 7:0 Auswärtssieg.

WSV Mehrstetten:
Markus Baisch, Marcel Schrade, Tobias Lange, Marius Lange, Raphael Lange, Sebastian Gresch, Marc Bleher, Erik Ertler, Manuel Berhe, Florian Beck, Matteo Schneider

Bank: Markus Buck, Max Lang, Pascal Schmitt, Erik Mandel

Tore: Berhe, Lange R., Bleher, Lange T., Schneider, Lange R., Lange M.

Bereits am kommenden Dienstag, 24.05.2022 19:00 geht’s zu Hause gegen den FC Römerstein 05 II weiter. Die Jungs sind heiß und freuen sich über jeden Zuschauer.